Blühpatenschaft MIT Honig 2022

25,00250,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Lieferzeit: sofort lieferbar

Vorrätig

(1 Kundenrezension)
  • 1 jährige Laufzeit der Patenschaft
  • Du erhältst ein Zertifikat über Deine Blühpatenschaft
  • Pro 50m² Blühpatenschaft erhältst Du ein Glas Blütenhonig  (250g) von Bienenvölkern, die neben der Fläche aufgestellt werden
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Blühpatenschaft im Landkreis München Ost: 2020 haben wir unser Herzensprojekt gestartet – traditionell bewirtschaftete Ackerflächen im Landkreis München Ost zu Blühwiesen umzuwidmen. So entstehen Rückzugsräume für Bienen, Insekten und Wildtiere jeglicher Art, die durch die vielen Baumaßnahmen in dieser Region vertrieben worden sind. Ohne Pestizide und Spritzmittel hat die Natur auf unseren Flächen eine Chance, sich zu erholen und zu natürlicher Artenvielfalt zurückzukommen.

Auch für das Jahr 2022 möchten wir wieder Blühpatenschaften anbieten.

Möchtest Du uns dabei unterstützen, dann säen wir für Dich eine Blühfläche von mindestens 50m².

Der Patenschaftsbeitrag deckt die Kosten für den Anbau, die Pflege und das Saatgut, sowie den Ertragsausfall auf der normalerweise landwirtschaftlich genutzten Ackerfläche.

Als Dankeschön erhältst Du pro 50m² Blühpatenschaft 1 Glas Blütenhonig  (250g) von Bienenvölkern, die neben der Fläche aufgestellt werden.

Natürlich kannst Du die Fläche jederzeit besichtigen und die Insektenwelt beobachten. Sie befindet sich angrenzend an unseren Familienbetrieb in der Gemeinde Kirchheim/Heimstetten bei München und ist gut über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar. (Einen genauen Lageplan schicken wir Dir mit Abschluss der Blühpatenschaft)

Warum Blühpatenschaften?

Frische Luft, sauberes Trinkwasser und der Abbau unserer Abfallstoffe. Das sind alles lebensnotwendige Dinge, die wir nur zu gerne als selbstverständlich wahrnehmen. Doch sie sind alle Teil eines gesunden Ökosystems. Ohne unsere Insekten und Bienen kann es dieses jedoch nicht geben.

Insekten stehen ganz am Anfang: beim Artenschutz und in der Nahrungskette.

Insekten stehen weit am Beginn der Nahrungskette. Fast alle der bei uns heimischen Wild- und Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Damit leisten sie nicht nur einen unverzichtbaren Beitrag zur Vermehrung dieser Pflanzen, sondern sind auch essentiell für unsere Ernährung. Schätzungen zufolge würde ein Totalverlust an Bestäubern dazu führen, dass Ernteeinbrüche um bis zu 90 Prozent zu befürchten wären (siehe NABU).

Aber auch andere Tiere sind auf Insekten als Nahrungsquelle angewiesen. 

So finden beispielsweise viele insektenfressende Vogelarten nicht mehr ausreichend Insekten, um ihre Jungvögel zu versorgen. Laut NABU sind alleine in Deutschland binnen zwölf Jahren 12,7 Millionen Brutpaare verloren gegangen.

Mit den Blühpatenschaften wollen wir einen kleinen Beitrag leisten, um diesem Trend entgegenzuwirken!

1 Bewertung für Blühpatenschaft MIT Honig 2022

  1. Johanna (Verifizierter Besitzer)

    Wir freuen uns schon auf den leckeren Honig 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Das könnte dir auch gefallen …

Nach oben